Über den Verein

AKTX Pflege e.V. Arbeitskreis Transplantationspflege e.V.

Seit 1999 besteht der Arbeitskreis Transplantationspflege der AKTX Pflege e.V. Ziel war und ist die Weiterqualifizierung und die nationale sowie internationale Vernetzung. Es bestehen Kooperationen mit verschiedenen Berufsverbänden (u.a. nephrologischer Fachverband, österreichischer Pflegeverband). Auch die Kooperation mit EUCAT (Europäische Akademie für Transplantation) mit der Qualifizierung zur Transplantationspflegefachkraft wurde in den vergangenen Jahren gepflegt.

Neben der Ausrichtung des jährlichen Pflegesymposiums parallel zum DTG und der Teilnahme an diversen Pflegesymposien hat der Verein 2010 das Fachbuch „Transplantationspflege“ veröffentlicht.

Der Vorstand besteht aus qualifizierten Pflegekräften, die bereits lange in unterschiedlichen Bereichen der Transplantationsmedizin arbeiten. Das bezieht sich auf den Prozess vor, während und nach einer Organtransplantation.

Ziel des Vorstandes sind die Qualifizierung des Fachpersonals, Wissens- und Erfahrungsaustausch, regionale, nationale und internationale Vernetzung sowie die Interdisziplinarität der Transplantationsmedizin.

Hierzu sind wir auf die Mitarbeit der Mitglieder aber auch aller anderen Interessenten angewiesen um uns weiter zu vernetzen und z.B. gemeinsame Leitlinien zu entwickeln.

Durch Evidenced based nursing (EBN) steigert sich die Versorgungsqualität nicht nur aus pflegerischer und ärztlicher Sicht, sondern vor allem auch aus Sicht der PatientInnen und deren Angehörigen.

Der AKTX-Pflege e.V.

Kontakt:
info@transplantationspflege.de

 

Was wollen wir?
  • Qualifizierte Pflege in der Transplantationsmedizin
  • Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den Pflegenden der verschiedenen Transplantationszentren
  • Fachliche Fortbildungen zu Themen der Transplantationspflege
  • Initiierung und Begleitung von Pflegeforschungsprojekten
  • Erarbeitung von Pflegekonzepten
  • Zusammenarbeit mit dem internationalen Fachverband für Transplantationspflege (ITNS)
Was machen wir?
  • Qualifizierte Pflege in der Transplantationsmedizin
  • Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den Pflegenden der verschiedenen Transplantationszentren
  • Fachliche Fortbildungen zu Themen der Transplantationspflege
  • Initiierung und Begleitung von Pflegeforschungsprojekten
  • Erarbeitung von Pflegekonzepten
  • Zusammenarbeit mit dem internationalen Fachverband für Transplantationspflege (ITNS)
  • Veranstaltung von Symposien zu pflegerelevanten Themen aus der Transplantationsmedizin
  • Veröffentlichung von Beiträgen in Pflegezeitschriften und Internet
  • Hilfestellung bei Kontaktaufnahme zu Pflegenden anderer TX-Zentren
  • Hilfestellung bei Literaturrecherchen
Wie können Sie uns unterstützen ?
  • Unterstützung in den einzelnen Zentren, um den AKTX-Pflege e.V. in allen TX-Abteilungen bekannt zu machen
  • Durch Einbringen von Verbesserungs- und Themenvorschlägen
  • Fachliche Fortbildungen zu Themen der Transplantationspflege
  • Mitarbeit in diversen Arbeitsgruppen

Ja, ich möchte den AKTX-Pflege e.V. unterstützen

Kontakt:

info@transplantationspflege.de